Home >>> Aktuelles zu Geld & Finanzen >>> Sparen im Haushalt

Sparen im Haushalt

Informationen zum Sparen im Haushalt:

Sparen im Haushalt wird für viele Singles, Paare und Familien voraussichtlich im Jahr 2009 sehr hoch auf der Prioritätenliste stehen, da die Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise weiter ihre Kreise ziehen werden und ein Anstieg der Arbeitslosigkeit unvermeidlich erscheint. Selbst die Bundesregierung erkennt langsam, dass es kein Wirtschaftswachstum in 2009 geben wird, sondern die Rezessionsangst wie ein Damoklesschwert auch über Deutschland schwebt.

Deshalb wird das Sparen im Haushalt neben den zig Millione Privathaushalten in Deutschland wohl auch den Bundeshaushalt betreffen. Für viele Menschen und Familien wird es in 2009 weitreichende finanzielle Einschnitte geben, die ein Sparen im Haushalt unerlässlich machen werden.

Der Finanzshop möchte seinen Beitrag dazu leisten, Möglichkeiten für das Sparen im Haushalt aufzuzeigen, ohne dass sie sprichwörtlich betrachtet auf „eine Scheibe Brot“ oder die „Butter auf dem Brot“ verzichten müssen. Mit unseren neutralen und anbieterunabhängigen sowie vor allen Dingen für die Besucher unserer Webseite auch kostenlosen Finanzvergleiche bieten wir die Möglichkeit, zwischen einigen hundert Euro und mehreren tausend Euro Kosten zu sparen im Haushalt. Nicht einmalig, sondern Jahr für Jahr!

Beispiele zum Sparen im Haushalt

1) Bei der Nutzung des Girokonto, welches vieel noch bei ihrer Sparkasse, Volksbank oder Raiffeisenbank vor Ort haben, lassen sich durch einen Kontowechsel oftmals zwischen 100,00 und 150,00 Euro an Kontoführungsgebühren, Überweisungsgebühren, Kartengebühren, Dispozinsen sowie Gebühren für die Bargeldversorgung am Geldautomaten (Deutschland, Europa, weltweit) einsparen.

2) Jeder, der ein Auto sein Eigentum nennt, muss auch eine Autoversicherung (gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung) besitzen. Allein bei diesem Posten läßt sich in vielen Fällen jährlich ein Betrag zwischen 100,00 und bis zu 500,00 Euro sparen.

3) Auch bei einer Durchsicht der anderen Sachversicherungen (Privathaftpflicht, Hausrat, Wohngebäude, Rechtsschutz, Unfall) läßt sich in sehr vielen deutschen Haushalten Geld sparen durch eine regelmäßige Überprüfung und entsprechende Optimierung.

4) Auch macht es einen Unterschied, ob beispielsweise 10.000,00 Euro bei der Hausbank für ein Jahr zu einem Zinssatz von z.B. 3 Prozent angelegt werden, oder ob man durch einen kurzen Check der Tages- und Festgeldzinsen 4,5 – 5,5 Protzent (Stand 19.12.2008) erzielen kann. Im konkreten Fall macht das zwischen 150,00 bis zu 250,00 Euro – brutto, also vor Steuern – mehr oder weniger aus. Je nachdem, ob man sich einige Minuten Zeit zum vergleichen nimmt oder nicht.

5) Mit der Ablösung des in den meisten Fällen viel zu teuren Dispokredites und der Umschuldung in einen günstigen Ratenkredit läßt sich weiterhin Sparen im Haushalt. Vergleichen Sie och einfach mal die aktuellen Kreditzinsen für einen Ratenkredit mit denen Ihres Dispositionskredites.

6) Gleich zu Beginn des Jahres 2009 ziehen viele Stromanbieter deutschlandweit wieder an der Preisschraube, teilweise dramatisch. Was sagt ihre letze Jahresendabrechnung aus? Haben sie vielleicht wieder einmal, wie fast jedes Jahr, nachzahlen müssen, obwohl sie weniger Energie verbraucht haben als (jemals) zuvor?
Durchschnittlich lassen sich hier pro Haushalt zwischen 175,00 und 215,00 Euro pro Jahr sparen durch einen Preisvergleich Strom mit anschließendem direkten Wechsel (online möglich!). Alles, was Sie dazu benötigen, ist die letzte Jahresabrechnung ihres Stromanbieters.

Wenn man nun diese exemplarischen Vergleiche einmal zusammenrechnet oder sich die Zeit nimmt, zu Hause den konkreten Fall durchzurechnen und entsprechend zu handeln, wird man schenll feststellen, dass es leicht ist viel Geld zu sparen im Haushalt.

Finanzshop24.com gibt Ihnen das Werkzeug (Vergleichsrechner) und die neutralen, anbieterunabhängigen sowie geldwerten Informationen zum Sparen im Haushalt. Eine Entscheidung zum handeln und sparen jedoch muss jeder für sich selbst treffen.

Unsere Empfehlung: Nutzen Sie unsere Vergleichsrechner jetzt und beginnen Sie sofort mit dem Sparen im Haushalt!

Vergleichsrechner:

Girokonto

Ratenkredit

Kreditkarte

Tagesgeld

Festgeld

Depot

Baufinanzierung

Energie (Strom und Gas)

Versicherungen

[ Sparen im Haushalt ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.